FANDOM



Diebe fängt man indem man rennt, wir sind einfach zu passiv.
 
— Raquel Murillo ("Folge 7")


Raquel Murillo ist ein Charakter und eine der Polizisten im ersten und zweiten Teil von Haus des Geldes. Sie wird von Itziar Ituño verkörpert und erschien nach Folge 1 in allen Folgen.

Raquel wird zur leitenden Ermittlerin ernannt, da sie Spezialistin für Geiselnahmen ist. Ihre Kollegen stehen ihr jedoch skeptisch gegenüber, da sie ihren Ex-Mann, ebenfalls ein angesehener Polizist, wegen häuslichen Missbrauchs angezeigt hat. Zudem lernt sie Sergio kennen, nichtsahnend, dass er der Professor ist, mit dem sie stets die Verhandlungen führt. Später werden sie ein Liebespaar.

Persönlichkeit Bearbeiten

Raquel ist eine sehr starke und nicht zu unterschätzende Persönlichkeit. Durch den Missbrauch durch ihren Mann hat sie erst ein wenig an Selbstvertrauen verloren doch hat dieses mit der Beziehung mit dem Professor wieder aufgebaut. Sie handelt manchmal impulsiv, geht aber stets ihren Gefühlen nach. Raquel fühlt Dinge mit ihrer ganzen Seele.

Vor dem Überfall Bearbeiten

Raquel lebt mit ihrer Mutter, die an Demenz leidet, und ihrer Tochter in einem Haus in Madrid. Ihr Ex-Mann und Vater der gemeinsamen Tochter lebt mit Raquel´s Schwester zusammen und wollen die Tochter zu ihnen holen. Raquel will das natürlich nicht doch muss es schweren Herzens zulassen, da sie die Beziehung zu Sergio nicht aufgeben will.

Der Überfall Bearbeiten

Dieser Abschnitt enthält noch keinen oder nur ungenügenden Inhalt.
Du kannst dem Haus des Geldes Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

GalerieBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten



Charaktere
Kriminellen Der ProfessorTokioBerlinRioMoskauDenverNairobiHelsinkiOsloStockholm
Polizei Raquel MurilloÁngel RubioCoronel PrietoAlberto VicuñaSuárez
Geiseln Arturo RománAlison ParkerPablo RuizMercedes Colmenar
Weitere Personen Mariví FuentesPaula VicuñaAxelJesús Marquina