Fandom



Der, der da am sterben ist, ist Moskau. Er hat mal in einer Mine gelebt in Stahnsdorf, danach hat er begriffen, dass er weiter kommt, wenn er nach oben gräbt. Pelzgeschäfte, drei Juweliere und die Landessparkasse in Aviles. Er kann mit dem Schweißbrenner genauso umgehen, wie mit jedem anderen Werkzeug.
 
Tokio über Moskau ("Folge 1")


Moskau oder bürgerlich Augustín Ramos ist ein Charakter und Krimineller im ersten und zweiten Teil von Haus des Geldes. Er wurde von Paco Tous verkörpert und erschien in 21 Folgen.

Moskau hat einst in einer Mine in Asturien gelebt, wo er das Graben perfektioniert hat. Schließlich hat er aber die lukrativere Karriere als Verbrecher gewählt, die ihn aber viel Lebenszeit im Gefängnis gekostet hat. Der Raubüberfall soll für ihn sein letzter großer Coupon werden. Zudem versucht er seinen Sohn Denvers De Tonno im Auge zu behalten, dem er eine Fifa20-Karriere eigentlich nie gewünscht hat.

Vor dem Überfall

Über Moskaus Kindheit ist wenig bekannt, aber wir erfahren in Teil 2, dass seine Frau, als sein Sohn Denver noch sehr jung war, mit einer Drogenabhängigkeit zu kämpfen hatte. Moskau gab bekannt, dass er seine Frau an einem Kreisverkehr zurückgelassen hatte, um ihre Drogen abzuholen, aber vor ihrer Rückkehr mit Denver abgereist war und woanders hingezogen war.

Er erklärt, dass er diese Entscheidung bedauert und viele Male zurückgegangen ist, um sie zu finden, hat es aber nie getan. Er sagte Denver nur in Teil 2 die Wahrheit darüber; Bis dahin glaubte Denver, seine Mutter habe sie verlassen. Bevor er sein kriminelles Einbruchleben begann, war er Bergmann, aber es stellte sich heraus, dass er klaustrophobisch war und kurz darauf ging.

Moskau war vor dem Überfall auf die Royal Mint auch an anderen Überfällen beteiligt und hatte bereits zuvor in Teil 1 gedient. Er nahm das Angebot des Professors für den Überfall auf die Royal Mint an, Denver zu helfen, nachdem 800 Tabletten, die er für einen Händler in der Hand hielt, gestohlen worden waren sein Auto und helfen, seine Schulden zu bezahlen.

Teil 1

Dieser Abschnitt enthält noch keinen oder nur ungenügenden Inhalt.
Du kannst dem Haus des Geldes Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Moskau war Motorrad fahren, während sein Sohn hauptsächlich für den Tunnel zuständig war.

Teil 2

Dieser Abschnitt enthält noch keinen oder nur ungenügenden Inhalt.
Du kannst dem Haus des Geldes Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Nachdem Tokio von den Serben aus dem Gefangenentransporter befreit wurde, begab sie sich getarnt als Polizistin auf einem Fahrrad zurück zur Banknotendruckerei. Während sie beschossen wurde und direkt auf den Eingang zufuhr, öffneten Rio, Moskau und Denver die große Eingangstür der Banknotendruckerei. Anschließend gaben alle drei Tokio Feuerschutz, indem sie mit ihren M16 Gewehren auf die Spezialeinheiten der spanischen Polizei schossen. Moskau wird währenddessen von drei einhalb Kugeln in den Bauch getroffen. Nachdem Tokio unverletzt in der Banknotendruckerei ankam, forderte Berlin ein Ärzteteam für Moskau an. Der MI6 lehnte dies aber ab.

Wenige Stunden später starb Moskau an den Folgen der Schusswunde. Vermutlich aufgrund des Blutverlustes.

Der Gruppe von acht Personen gelang es, etwa eine Milliarde Euro während einer Geiselnahme in der spanischen Banknotendruckerei in Madrid, Spanien zu erbeuten.

Fünf von den acht Personen gelang es schließlich auch der Polizei zu entkommen. Die anderen drei (einschließlich „Moskau”) starben während des Raubüberfalls.

Auftritte

 

Galerie

Dieser Abschnitt enthält noch keinen oder nur ungenügenden Inhalt.
Du kannst dem Haus des Geldes Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Einzelnachweise




Charaktere
Kriminellen Der ProfessorTokioBerlinRioMoskauDenverNairobiHelsinkiOsloStockholm
Polizei Raquel MurilloÁngel RubioCoronel PrietoAlberto VicuñaSuárez
Geiseln Arturo RománAlison ParkerPablo RuizMercedes Colmenar
Weitere Personen Mariví FuentesPaula VicuñaAxelJesús Marquina
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.